Atlantis-Pak Deutschland GmbH | Prinzеnallee 7 | D-40549 Düsseldorf | Tel. +49 (0) 211 52391 229

Amicel

Amicel


Die Wursthülle Amicel® ist ein einschichtiger rauchdurchlässiger Kunststoffdarm. Diese Wursthülle ist für die Produktion von Würstchen, Bockwürsten, Schüblingen, Mini-Würstchen aller Art nach traditionellen Fertigungsverfahren einschließlich des Räucherns (des Darrens mit Rauch) bestimmt, und ermöglicht die Produktion von Wursterzeugnissen mit traditionellen sensorischen Eigenschaften, die für Produkte in Zellulose-, Natur- und Kollagendärmen arteigen sind.

Die Zusammensetzung:

  1. Polyamid;
  2. medizinisches Vaselinöl;
  3. genehmigte Farbstoffe.

Vorteile der Wursthülle


Die rauchdurchlässige Wursthülle Amicel® ermöglicht das Darren und das Räuchern durchzuführen, welche den Wursterzeugnissen einen angenehmen spezifischen Räuchergeschmack und ein Räucheraroma verleihen und für die Bildung eines koagulierten Eiweißhäutchens mit der glänzenden Oberfläche des Produktes unter der Wursthülle beiwirken.

Eine hohe mechanische Festigkeit der Wursthülle Amicel® ermöglicht die Wursterzeugnisse nicht nur unter Einsatz einer manuellen Bindung, sondern auch mittels verschiedenen Maschinen zu formen, indem eine hohe Produktionsgeschwindigkeit und ein eventuelles Überfüllen bezogen auf das Nennkaliber gewährleistet werden. Durch die Kalibertreue der Wursthülle Amicel®  wird das stabile Abfüllen mit modernen Hochleistungsfüllanlagen und Würstchenfüllmaschinen mit der Abdrehvorrichtung gewährleistet.

Hohe Sauerstoff-Barriereeigenschaften im Vergleich mit den Kollagen- und Zellulosedärmen bedingen folgende Vorteile:
- die Hemmung der Qxidationsvorgänge;

- die Erhaltung eines individuellen Gewürzaromas im Fertigprodukt während der gesamten Haltbarkeitsfrist.

Eine niedrige Dampfdurchlässigkeit. Die Wursthülle Amicel® ist eine wirtschaftlich vorteilhafte Alternative für Zellulosedärme, weil sie geringere Wasserverluste während der Thermobehandlung und der Lagerung gewährleistet (es wurde in der Praxis festgestellt, dass die thermische Verluste von Produkten in der Wursthülle Amicel®  im Vergleich zu Zellulosedärmen um 2-2,5 mal weniger sind).
Die Dampfdurchlässigkeit der Wursthülle Amicel® ist um 1,2-2,5 weniger, als bei den Zellulosedärmen, und ermöglicht:
- eine Räucherstufe von Wursterzeugnissen mit der Bildung eines ausgeprägten Geschmacks, eines Aromas und eines koagulierten Eiweißhäutchens auf der Oberfläche dieser Wursterzeugnisse zu erreichen;
- Wasserverluste während der Thermobehandlung und Lagerung der Würstchen- und Bockwursterzeugnisse in der Wursthülle Amicel® zu verringern.

Eine hohe thermische Beständigkeit von Polymeren, die für die Produktion der Wursthülle Amicel® verwendet werden, erweitert wesentlich den Temperaturbereich für die Verwendung der Wursthülle  im Vergleich mit Kollagen- und Zellulosedärmen. Die Wursthülle ist hochtemperaturbeständig.

Die Mikrobiologische Beständigkeit – die zur Herstellung der Wursthülle Amicel® eingesetzten Kunststoffe sind gegen die Einwirkung von Bakterien und Schimmelpilzen beständig. Das wirkt auf die Verbesserung der hygienischen Beschaffenheiten sowohl der Wursthülle selbst, als auch von Fertigprodukten.

Eine geringere Haftung an verschiedene Wurstmassen gewährleistet eine leichte Abschälung von den Fertigprodukten ohne Verletzung der Oberschicht  des koagulierten Eiweißhäutchens, welche besonders für die Würstchen und Bockwürste wichtig ist.

PRODUKTIONSPALETTE

Die Kaliber der Wursthüllen sind 18 – 38 mm.

Amicel® Typ A – ein geschlossenes Ende der Raffraupe, die Wursthülle ist für die Anwendung in automatischen Füllmaschinen bestimmt;

Amicel® Typ R – ein offenes Ende der Raffraupe, die Wursthülle ist für die manuelle Bindung und die Anwendung in Füllmaschinen mit der Abdrehvorrichtung bestimmt;

Amicel® Typ Ako – eine kranzförmige Wursthülle mit einem geschlossenen Ende der Raffraupe, die Wursthülle ist für die Anwendung in automatischen Füllmaschinen bestimmt;

Amicel® Typ Rko – eine kranzförmige Wursthülle mit einem offenen Ende der Raffraupe, die Wursthülle ist für die manuelle Bindung und die Anwendung in Füllmaschinen mit der Abdrehvorrichtung bestimmt;

Die Farben der Wursthülle Amicel® sind: farblos, raucht hell, rauch, orange, rot-orange, dunkel-orange.

Die Bedruckung: Die Wursthülle darf einseitig oder zweiseitig bedruckt werden. Die Anzahl der Druckfarben ist von 1 bis 6. Die Bedruckung im Vollfarbendruck ist auch möglich.
Die Lage eines Druckbildes auf kranzförmigen Wursthüllen wird nicht festgelegt.

Das Raffen:
-die  Änderung der Länge und  der Meterzahl einer Raffraupe;
- der Doppelverschluss einer Raffraupe (für Raffraupen Typ А).

Lieferformen: Die Wursthülle Amicel® wird als geraffte Ware geliefert. Für die beste Erhaltung der Eigenschaften der Wursthülle wird es empfohlen, diese unter Vakuum zu verpacken.

Die Zertifizierung:
- das Zertifikat ISO 9001:2008
- das Zertifikat Halal;
- das Zertifikat BRCIoP



Zurück zur Sektion

Anwendung

Produkte

Ihre Branche